"Wir machen gut Strecke!"

Lier – Herman Vanderpoortenstadion

Stadion:

Lier – Herman Vanderpoortenstadion

Spiel:

11.02.2018 – Lierse SK vs FC Oud-Heverlee Leuven
Eerste Klasse B – 0:1

Zuschauer: 3.000

Report:

Der lezte Teil der Reise führte mich nach Belgien zum Lierse SK. In der kleinen Stadt ist die Anreise dann relativ entspannt genauso wie die Parkplatzsuche. Rein ins Wohngebiet und in einer sicheren Parktasche konnte ich das Auto abparken.

Belgien hat bei mir ja so seinen Ruf weg mit den ganzen Sinnlosigkeiten die ich Anfang letzten Jahres hier erlebt hatte. Lierse dagegen konnte heute mal punkten. Tickets konnte man einfach am Schalter kaufen und auch der Verkäufer war hilfreich und sprachgewandt und platzierte mich auf die richtige Tribüne, nachdem ich ihm mein Anliegen erklärte. Auch die große Kamera war kein Problem. Außerdem kein rumgenerve von irgendwelchen Ordnern. Lierse SK hat also wieder einiges gut gemacht.

Dazu noch ein ziemlich geiles Stadion mit drei verschiedenen Tribünen. Besonders die Haupttribüne mit ihren Stehrängen auf der sich auch die Gäste befinden.

Dort stehen auch die Heimfans die absoluten Sauwetter aushielten. Ein bißchen gelben Rauch zum Einlaufen gabs dann auch noch zu sehen. Ansonsten wurde manchmal gesungen aber ohne größerer Durchschlagskraft. Die Gästefans hatten einen Trommler dabei aber viel mehr war auch nicht los.

Speis und Trank gab es zu überhöhten Preisen also wurde hier dankend verzichtet. Dafür ging es wie es bei Belgienhoppern wohl üblich ist nach dem Spiel noch in eine Frituur. Gut gestärkt fuhr ich dann nach Köln und am nächsten Tag ging der Flieger zurück nach Hamburg. Eine rundum gelungene Vier-Länder-Tour!