"Wir machen gut Strecke!"

10.) Deutschland

Alle besuchten Stadien und Sportstätten in Deutschland

Stadion:

Magdeburg – Stadion der Bauarbeiter

Spiel:

29.02.2020 – USC Magdeburg vs Post SV Magdeburg II
Sachsen-Anhalt, Kreisoberliga – Kreis SFV Magdeburg, Stadtoberliga Staffel II – 7:2 – Z: 20

Report:

Mit vielen Toren im Stadion der Bauarbeiter verabschiedet sich sportandtravel.de in die Zwangspause mit dem letzten gehoppten Fußballspiel vor dem Corona shut down.

Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Stadion:

Hamburg – Sportplatz Luisenweg

Spiel:

15.12.2019 – TuS Hamburg vs FTSV Lorbeer Rothenburgsort
Hamburg Kreisliga 4 – 3:1 – Z: 30

Report:

Das letzte Spiel des Jahres auf einem wunderschönen Grandplatz gab es heute beim TuS Hamburg. Die Wintersonne schien, es wurden 4 Tore erzielt und damit das Fußballjahr beendet.

Stadion:

Zeven – Ahesportplatz

Spiel:

14.12.2019 – TuS Zeven vs MTSV Selsingen
Niedersachsen, Kreisliga Rotenburg – 0:1 – Z: 80

Report:

Dieses Spiel sollte eigentlich in Selsingen gespielt werden, aber der Platz dort ließ es nicht zu also wurde das Heimrecht getauscht und in Zeven gespielt. Eines der wenigen Spiele die in der näheren Umgebung statt fand und nicht abgesagt wurde. Das nehme ich zum Ende des Jahres doch gerne noch mit.

Stadion:

Karith – Sportplatz Park Pöthen

Spiel:

14.12.2019 – Karither SV vs DSG Eintracht Gladau
Sachsen-Anhalt, Kreisoberliga Jerichower Land – 3:2 – Z: 19

Report:

Kurzer Heimatbesuch und ein damit verbundener Abstecher nach Karith ins Parkstadion. Vor enttäuschenden 19 Zuschauern gewinnt der Karither SV gegen den Favoriten aus Gladau.

Stadion:

Elmenhorst – Sportplatz Auf der Horst

Spiel:

30.11.2019 – S.I.G. Elmenhorst vs SC Elmenhorst
Schleswig-Holstein, Kreis Stormarn, Kreisliga – 2:2 – Z: 45

Report:

Derbytime in Elmenhorst! Ganz Ultra Deutschland hält den Atem an. Dies ist kein Derby innerhalb eines Ortes wie die Ansetzung vermuten lässt. Sondern das Spiel Elmenhorst im Kreis Lauenburg gegen Elmenhorst im Kreis Stormarn. Beide Orte trennen über 50 km.

Knappe 50 Zuschauer gönnten sich den Spaß der mit einem Unentschieden endete.

Stadion:

Toppenstedt – Sportplatz Rötenbrook

Spiel:

10.11.2019 – TSV Auetal vs TV Meckelfeld II
Niedersachsen, 1.Kreisklasse Harburg – 5:0 – Z: 80

Report:

Mal wieder im Kreis Harburg unterwegs ging es zum TSV Auetal auf den Sportplatz Rötenbrook der sogar einen kleinen Ausbau mit 4 großen Stufen auf einer Längsseite hat.

Der Spitzenreiter der 1.Kreisklasse Harburg ließ heute gegen die Zweite des TV Meckelfeld nichts anbrennen. In der ersten Hälfte war Auetal noch nicht gänzlich überzeugend geht aber mit einem 1:0 durch Gasasira in die Pause.

In der 59.ten Minute foult der Kapitän und letzter Mann von Meckelfeld den Angreifer des TSV und darf mit glatt rot den Platz verlassen. Hier gab es keine Diskussionen, klare Sache.

Begünstigt durch die Überzahl folgte nun sehr ansehnlicher Fußball und die umgehende Bestrafung mit einem Traumtor durch Bjarne Rassmann der beim folgenden Freistoß am Rande des Sechzehners den Ball in den Winkel, vorbei an der fünf Mann Mauer, schießt.

Das nächste Tor war eine gezielte Flanke auf den nicht gerade groß gewachsenen aber völlig freistehenden Gasasira, der den Ball wunderbar gegen die Bewegung des Torwarts einköpft. Dann folgte ein flacher Distanzschuss von Kaya den der Meckelfelder Torwart nicht wirklich kommen sah. Den 5:0 Endstand erzielt dann Mussab Ali der durch einen herrlichen Lothar Matthäus Pass in die Tiefe bedient wurde und den Ball nur noch einschieben musste.

Stadion:

Hamburg – Sportplatz Katendeich

Spiel:

08.11.2019 – SV Nettelnburg-Allermöhe vs Oststeinbeker SV
Hamburg, Landesliga Hansa – 1:1 – Z: 150

Report:

Der Belagwechsel am Katendeich zieht am Freitagabend mindestens 10 Hopper um sich teilweise im Rausch dieses Kreuzchen zu setzen. Vorne weg der schmierigste aller Südsudan Hopper Cartman.

Die Parkplatzsituation ist bei einem größerem Andrang wie heute leicht chaotisch und man muss rechtzeitig am Ground aufschlagen um in Nähe parken zu können. 150 Zuschauer waren heute dabei und durch Vereinskneipe und Grillstand ziemlich gut versorgt.

Das heutige Spiel war eine Art Testlauf von SVNA, da es Überlegungen gibt, den Sportplatz Katendeich als Hauptplatz zu nutzen.

Stadion:

Brande-Hörnerkirchen – Sportplatz Schulweg

Spiel:

03.11.2019 – SV Hörnerkirchen vs FC Roland Wedel
Hamburg, Bezirksliga West – 1:6 – Z: 100

Spiel:

Nach dem Winterreifen drauf ziehen bei Florian ging es winterfest nach Brande-Hörnerkirchen.

Höki hat heute leider “nur” sexy gemacht, aber nicht erfolgreich. Eine fette 1:6 Schlappe setzte es gegen den FC Roland Wedel.

Stadion:

Rehden – Waldsportstätten

Spiel:

31.10.2019 – BSV Schwarz-Weiß Rehden vs SV Meppen
Niedersachsen, Pokal Viertelfinale – 4:3 n.E. (0:0) – Z: 1.200

Report:

Im Viertelfinale des Niedersachsen Pokals empfing Schwarz-Weiß Rehden aus der Regionalliga Nord den SV Meppen aus der dritten Liga. Dazu fuhr ich zusammen mit Florian gute zwei Stunden aufs flache Land.

Um die 1.200 Zuschauer zog die Partie darunter einige Groundhopper und auch viele Meppener. Diese zeigten zum Einlaufen noch eine schöne blau-weiße Rauchshow inklusive passendem Banner. Zum darauf angekündigten Albtraum für den BSV Rehden wurden sie heute aber nicht.

Die Hausherren sind gerade in der ersten Hälfte deutlich besser aufgelegt und bekommen in der zweiten Hälfte außerdem den Vorteil, dass Meppen ab der 67ten Minute nur noch zu zehnt auf dem Platz ist. Kurios war, dass nun Meppen etwas besser wurde, aber beide Mannschaften schaffen es nicht innerhalb der regulären Spielzeit ein Tor zu erzielen.

Dankbarerweise geht es im Niedersachsenpokal ohne Verlängerung direkt ins Elfmeterschießen. Es war zwar ein fast wolkenfreier sonniger Tag, aber eben ziemlich kalt besonders zum Ende hin als die Sonne unterging und die Flutlichter bereits angestellt wurden.

Der SV Meppen verschießt zwei Elfmeter und Rehden muss dadurch den fünften Elfmeter gar nicht mehr ausführen. Der Jubel bei den Schwarz-Weißen war natürlich riesig als man den Favoriten aus dem Pokal warf.

Ein großer Dank geht an den Pyrofanatiker GroundhopperPat der mir ein paar Bilder zur Verfügung gestellt hat. Dank u wel!

www.instagram.com/groundhopperpat