"Wir machen gut Strecke!"

Athen – Kypselis Football Field „Alepotrypas“ / ΚΥΨΕΛΗΣ (ΑΛΕΠΟΤΡΥΠΑΣ)

Stadion:

Athen – Kypselis Football Field „Alepotrypas“ / ΚΥΨΕΛΗΣ (ΑΛΕΠΟΤΡΥΠΑΣ)

Spiel:

19.11.2017 – Athinais FC 1938 vs Diana Ilioupolis
Griechenland – Athen 1st Kategory 2nd Group – 1:2

http://epsath.gr/results/display_game.php?game_id=30688
ΑΘΗΝΑΪΔ vs ΔΙΑΝΑ ΗΛΙΟΥΠΟΛΗΣ
Λεπτομέρειες Αγώνα Περιόδου 2017-2018
Α Κατηγορία 2ος Όμιλος

Zuschauer: 100 + 20 Zaungäste

Report:

Am frühen Morgen ging es mit U-Bahn und Bus von Piräus nach Athen in ein anderes Hotel. Das war einfach günstiger gelegen zum geplanten Tagesprogramm und dem abendlichen Spiel. Das Zimmer war so früh natürlich noch nicht bezugsbereit aber ich konnte schon mal das Gepäck ablegen.

An der Rezeption dann eine sehr fähige Mitarbeiterin die mir half dieses zusätzliche Spiel herauszufinden. Sie hatte tatsächlich grob verstanden was mich quer durch die Weltgeschichte treibt und auf was sie bei der Suche achten muss. Sie fand ein Spiel in der Nähe das alle Anforderungen erfüllte: Nähe zum Hotel (kein Muss), Erste Herren, ein vorhandener Ausbau, kombinierbar mit dem Abendspiel. Top Service und super freundlich! Sie war richtig im Flow und wollte immer weiter suchen um das Angebot vielleicht noch zu verbessern. Ich musste sie geradezu bremsen, denn was sie mir raus suchte reichte mir völlig.

Morgens um 9:00 gab sich die Würzburger Expertenrunde noch ein Spiel, man hätte also drei Spiele am Tag schauen können aber ein bißchen wollte ich dann doch noch durch Athen laufen und was von der Stadt sehen. Nach der Tourirunde machte ich mich am Nachmittag dann auf zum Spiel.

Das Kypselis Football Field liegt erhöht an einem Hang nur ein paar hundert Meter von der Bushaltestelle entfernt aber man muss eben auch einige Höhenmeter überwinden. Von oben hat man hinter einem Tor dann einen weiten Blick über die Stadt in Richtung Norden.

Für 5 Euro gings rein ins kleine Stadion. Pfennigfuchser hätten auch von außen am Zaun das Spiel beobachten können, so wie es gute 20 Leute taten. Die zahlenden Zuschauer fanden sich dann auf der Gegengerade ein der einzigen Seite mit Ausbau. Hier konnte man dann in der prallen Sonne das Spiel genießen.

Diana, die Königen der Fussballherzen, holt den umkämpften Auswärtssieg und nach kurzen Zwischenstopp im Hotel ging es weiter zum Abendspiel.