"Wir machen gut Strecke!"

Bogor – Pakansari Stadium

Stadion:

Bogor – Pakansari Stadium

Spiel:

12.03.2017 – Pusamania Borneo FC vs Arema FC
Piala Presiden – Finale – 1:5 – Z: 20.000

terima kasih Fentry!

Bilder und Bericht über Manado und Jakarta hier: www.sportandtravel.de/20170306-11-indonesien-jakarta-manado/

Report:

Frühzeitig ging es am Sonntag Morgen mit Fentry vom Hotel die ungefähr 50 km bis nach Bogor zum Stadion Pakansari. Obwohl der größte Teil der Strecke auf der Autobahn zurück gelegt wurde, dauerte die Anreise knapp 2 Stunden, da es in Stadionnähe verständlicherweise immer voller wurde.

Busseweise reisten die Arema Fans heute an. Wahrscheinlich auch viele Umlandfans. Sie stellten heute den Hauptteil der Zuschauer. Die Borneo Fans hatten da die deutliche längere und aufwändigere Anreise und waren dementsprechend nicht so stark vertreten. Ich denke aber immer noch sehr respektabel für die Entfernung und indonesische Verhältnisse.

Auffällig war der niedrige Altersdurchschnitt der Stadionbesucher. Man sah meist stets gutgelaunte junge Leute. Viele wollten auch gerne mit auf meine Fotos drauf wie sich unschwer erkennen lässt. Ich konnte übrigens keinen weiteren „Bule“ im Stadion entdecken. Die einzigen Ausländer waren in den Mannschaften zu finden.

Ein großes Aufgebot an Polizei und Miliz sicherte das Spiel ab, besonders weil heute auch der Präsident von Indonesien Joko Widodo höchstpersönlich anwesend war. Insgesamt wirkten die Sicherheitskräfte aber sehr entspannt.

Ganz ausverkauft war das Spiel nicht und die Ticketbeschaffung war kein Problem, denn es schwirrten überall im Stadionumfeld fliegende Händler herum die Karten anboten. Hier kauft ich auch für Fentry in VIP Ticket, was einfach nur Hauptribünenticket bedeutet, und lud ihn zum Spiel ein.

Das Spiel war dann nicht so spannend. Arema führte zur Halbzeit bereits 3:0 schlug Borneo am Ende klar mit 5:1. Hier tat sich besonders „El Loco“ Cristian Gonzáles von Arema mit 3 Toren hervor der dadurch Topscorer und Spieler des Turniers wurde. Der mittlerweile 40-jährige uruguayisch-indonesische Stürmer ist in Indonesien berühmt berüchtigt aber auch sehr beliebt.

Die paar hundert Pusamania Borneo Fans konnte man das Spiel über kaum vernehmen aber verständlich denn gegen die tausenden Arema Fans konnten sie nicht ankommen. Diese hingegen sorgten für richtig gute Stimmung das ganze Spiel über. Die Hälfte des Stadion war Supporter Zone und aus allen Ecken entwickelten sich die lautstarken Gesänge. Inklusive der in unseren Gefilden bekannten Hüpf- und Klatscheinlagen. Ein zwei unbekannte Melodien gab es auch zu hören. Sogar das von den Isländern bekannte „Ahu“ wurde in der indonesichen Version mit einem anschließenden Lied vorgetragen.

Die Indonesier können richtig gut am Rad drehen! Meiner Meinung nach das Beste was es in Südostasien auf den Rängen gibt.

Zum Abpfiff des Spiels durften auch noch die Pyromanen auf Arema Seite ran und fackelten noch ordentlich einen ab. Scheint hier irgendwie Mode zu sein, das nach Abpfiff zu machen. Vielleicht entgeht man da höheren oder überhaupt irgendwelchen Strafen weil der offizielle Teil ja vorbei ist. Ist aber nur eine Vermutung. Insgesamt eine ziemlich gute Veranstaltung!

Nach der ewig langen Auszeichnungs- und Pokalübergabezeremonie traf ich mich wieder mit Fentry am Auto und es ging zurück nach Jakarta zum Hotel.

Fentry, the best driver in Jakarta!

Ich hab Polizei!