"Wir machen gut Strecke!"

20.) Hongkong

Stadion:

Hongkong – Tsing Yi Sports Ground

Spiel:

17.04.2016 – Kitchee SC vs Southern District
HKFA Cup Viertelfinale – 1:2 – Z: 554

Report:

Zum Pokal Viertelfinale merkte man deutlich das steigende Zuschauerinteresse. Keine Menschenmassen, aber weit mehr als sonst so ins Stadion kommen. Hier traf ich auch wieder auf Cristina, der Groundhopperin aus Hongkong. Mit ihr und ihren Freunden zusammen das Spiel geschaut und über Fussball philosophiert und schon waren die 90 Minuten rum und Kitchee aus dem Pokal geflogen.

Das Sportprogramm der Reise war damit auch erfolgreich absolviert. Am Abreisetag, an dem der Flieger erst in der Nacht gehen sollte, machte ich noch alle Besorgungen für Familie und Freunde und fuhr ein bißchen durch die Stadt.

Heute konnte man vom Hafen tatsächlich mal bis zum Viktoria Peak schauen und so machte ich mich doch noch spontan auf den Weg zum Aussichtspunkt auf dem Berg.

Ich fuhr mit dem Bus den Berg hoch und und verzichtetet auf die Fahrt mit der Peak Tram mit der man auch den Berg erreichen kann. Das ist zwar eine historische Standseilbahn und sicher eine schöne Fahrt aber eben genau deswegen auch völlig überfüllt mit Touristen. Dazu kommt, dass die Fahrt mit der Peak Tram auch nicht gerade billig und so wird die Busfahrt zur günstigen Alternative. Außerdem fährt der Bus eine schöne Route bei der man schon die ersten Ausblicke auf Hongkong hat.

Es war zwar immer noch etwas bedeckt aber trotzdem hatte man von hier oben einen super Ausblick über die beiendruckende Skyline von Hongkong.
Ich sparte mir auf den kostenpflichtigen Peak Tower zu gehen und ging statt dessen ein paar Meter auf der Lugard Road direkt daneben von der man einen genauso guten Ausblick hat nur eben mit deutlich weniger Touristen. Am Ende hatte sich der Weg wirklich gelohnt und im Nachhinein hätte ich mich geärgert hier nicht gewesen zu sein.

Am Abend ging es dann wieder mit der Metro zum Flughafen und mit Emirates über Dubai zurück nach Hamburg.

Das war sie dann die Süd-Ost-Asien-Tour. Mit insgesamt 5 besuchten Ländern und 4 Neuen Länderpunkten sehr erfolg- und erlebnisreich.

13119834_1582731208722344_6831849003269485037_o

13130830_1582731222055676_5440243142379155950_o

13123282_1582731238722341_5218262838630920165_o

13063159_1582731242055674_7882194193191881422_o

13123294_1582731342055664_1521136375057665674_o

HKG5

13071727_1582731262055672_6420690334475685122_o

13119892_1582731268722338_28711276331238917_o

13062894_1582731302055668_4680943083658569552_o

13063439_1582731332055665_6293461753695365006_o

13123362_1582731325388999_2285502817831917967_o

13063406_1582731362055662_9108361567966957536_o

13063165_1582731402055658_5354641454034577076_o

13071783_1582731415388990_243188256644720329_o

13116271_1582731418722323_145901343478255791_o

11224706_1582731455388986_5527041217527837459_o

13130996_1582731495388982_661428742247948893_o

13112766_1582731498722315_2490858630004169168_o

13130837_1582731535388978_1883991143150023610_o

13116505_1582731525388979_9099846700406027053_o

HKG3

Stadion:

Hongkong – Tsing Yi Northeast Park

Spiel:

17.04.2016 – Kwai Tsing District FA vs Metro Gallery Sun Source
HKFA 1st Division – 3:3 – Z: 50

Report:

Bei der Rückkehr am Abend in Hongkong konnte man doch glatt das erste Mal einen Blick auf die nächtliche Skyline der Stadt erhaschen. Sobald es gute Sicht gibt kommen scheinbar auch gleich alle anderen Touris aus ihren Löchern gekrochen. Der Aussichtspunkt am Hafen war jedenfalls gut gefüllt und ein Selfiestick jagte den nächsten. Hongkongs Skyline bei Nacht somit auch erledigt.

Am nächsten Tag stand ein Doppler an. Zwischen beiden grounds im Stadteil Tsing Yi lagen nur 15 Minuten Fußweg also optimal. Mit der Metro ging es dann zum Tsing Yi Northeast Park einem Erholungspark für Anwohner der dortigen Hochhäuser.

50 Zuschauer bei freiem Eintritt sahen ein flottes 3:3 auf dem schön gelegenen Sportplatz. Kein Fussballtempel aber der Ausblick ist schön anzusehen.

Zu Fuß ging es dann direkt weiter zum zweiten Spiel des Tages.

HKG4

13123021_1582730758722389_6945779700259353255_o

13123109_1582730775389054_2324144026663889889_o

13063135_1582730768722388_2983045645389087309_o

13064489_1582730792055719_4506090936290214515_o

13055823_1582730812055717_1281918714944670327_o

HKG

13119828_1582730832055715_4161399961283664488_o

13086989_1582730842055714_3091815798353860941_o

13087108_1582730858722379_3752729141076742952_o

13063335_1582730875389044_6473317576944375479_o

13064748_1582730912055707_1411729198667891487_o

13087052_1582730938722371_5787246335823735045_o

13130930_1582730955389036_2658639961880206217_o

13122886_1582730975389034_5775406864201940340_o

13123131_1582730988722366_7508803370547549221_o

13113023_1582731015389030_2216783984474121088_o

13086947_1582731018722363_8307743448773551993_o

13064699_1582731038722361_8219510635022121501_o

13055030_1582731055389026_3978926083807191636_o

13123219_1582731072055691_5415007085039780191_o

13071777_1582731098722355_1468876412902348937_o

13087246_1582731125389019_8029312000952688242_o

13131103_1582731168722348_8260933224971483967_o

13130985_1582731128722352_931163717647007572_o

13072684_1582731175389014_5135178178229600113_o

Stadion:

Hongkong – Shek Kip Mei Park

Spiel:

13.04.2016 – Yau Tsim Mong Football Team vs Wan Chai Sports Federation
HKFA 2nd Division – 3:1 – Z: 40

Report:

Weiterhin kack Wetter in Hongkong, genug Zeit sich die Eigenheiten der Bewohner anzuschauen. Ich hatte mein Hotel in der Nathan Road in einem 20. stöckigen Wohn- und Geschäftshaus. Unten waren kleine Läden, Wechselbude usw. oben die Wohnungen, Wäschereien, Nähereien und weitere Hostels. Diese Art von Hochhäusern sind ein Lebensraum für sich.

Hier konnte ich die zweite Lieblingsbeschäftigung der Asiaten, in dem Fall Hongkonger aber auch viele Inder, erleben: Den ganzen Tag im Haus rumeiern. Das heißt konkret Fahrstuhl fahren. Das kann man nämlich wunderbar mit ihrer ersten Lieblingsbeschäftigung verbinden dem Schlange stehen. Das macht man nämlich auch vor dem Fahrstuhl, denn hier ist soviel Betrieb dass es verschiedene Aufzüge gibt die zum Beispiel nur jede gerade oder ungerade Etage anfahren oder gar nur jede dritte oder vierte um den Andrang zu entzerren. In den Abend- und Nachtstunden wird das ganze sogar noch durch Pförtner und Sicherheitsleute überwacht.

Man hat richtig gesehen, dass manche wirklich nur innerhalb des Hauses unterwegs waren. Sie rannten in Schlappen und Unterhemd durch die Gegend. So geht kein Mensch auf die Straße. Obwohl, in Hamburg …

Weiter zum Sport. Heute wieder Herren. Kleines Stadion mit Kunstmuru, kack Wetter, keine Eintritt, keine Eintrittskarte, 40 Zuschauer plus eine Laufgruppe die Training auf der Tribüne machte. Normale Spiele interessieren hier echt keinen. Wirklich wenige Interessierte inklusive mir ansonsten ein paar Vereinsangehörige und die Wettmafia die die Ergebnisse durch gab. Wird mal wieder Zeit für China ;)

13055149_1580972775564854_6217930688240763940_o

13048039_1580972692231529_8492637585816706553_o

13029683_1580972672231531_3838215464197977093_o

13048008_1580972712231527_8720995262746934012_o

13064495_1580972722231526_8292729733084174770_o

13047783_1580976842231114_8501246607705240314_o

13072685_1580976882231110_11014621067348934_o

13041289_1580976922231106_6405991261933539879_o

13029555_1580977062231092_6320167255121068280_o

13029722_1580977088897756_1481310136751927630_o

13055021_1580972792231519_7951890043897492391_o

13055912_1580977132231085_6797259035434457364_o

13064469_1580977845564347_5449936496409944566_o

13064479_1580978245564307_3287606555856459609_o

13048068_1580978288897636_7161680661209479541_o

13047844_1580978612230937_8029871107728804839_o

Stadion:

Hongkong – Causeway Bay Sports Ground

Spiel:

12.04.2016 – Shatin SA [Women] vs Chelsea FC SS [Women]
Hongkong Jockey Club Women’s League – 2:1 – Z: 30

Report:

Zurück in Hongkong machte mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Badetag oder irgendwelche Ausflüge mit Fähre auf die Inseln Hongkongs konnte man vergessen. Auch der Ausblick auf die Skyline blieb einem größtenteils verwehrt. Regen und Nebel versperrten einem die Sicht, trotzdem war es nach wie vor sehr warm. Ein Fahrt auf den Victoria Peak, dem Hausberg Hongkongs, lohnte sich dadurch ebenfalls nicht.

Also was macht man? Man eiert mit der aufladbaren Octopus Card durch Hongkong, geht shoppen und als Highlight besuchte ich am Abend ein Frauen Spiel.

Auf dem matschigen Rasen gab es dann das erwartete Gegurke zu sehen. Ganz finster. Immerhin war der Ground zwischen den Häuserschluchten ganz geil gelegen.

Erst mal reichlich ungesundes Streetfood mit fetter Sauce als Belohnung. Hatte ich mir wirklich verdient!

13072792_1580972468898218_7702815943400777969_o

13055145_1580972485564883_5060344292106123662_o

13055149_1580972495564882_5211334824884635264_o

13029427_1580972515564880_1634870027813988705_o

13086965_1580972795564852_2918729261100167280_o

11416400_1580972835564848_4897103169996986416_o

13086744_1580976628897802_3091426833711794407_o

13055278_1580972528898212_239883455299734474_o

13047771_1580972548898210_2900022634406194344_o

13055060_1580972572231541_4958844754140981240_o

13072694_1580972585564873_3787536724422318507_o

13087195_1580972605564871_2500140481162462217_o

13071812_1580972628898202_4101632263584280131_o

13063370_1580972645564867_2272635521864884927_o

13041364_1580976732231125_2539782997511435096_o

13072730_1580976788897786_2129837285237815320_o

Stadion:

Hongkong – Mong Kok Stadium

Spiel:

09.04.2016 – Kitchee SC vs South China AA
Hongkong League Cup Finale – 3:0 – Z: 4.616

Report:

Ich verließ das Hotel in Guangzhou, fuhr mit der Metro zur Guangzhou West Station und nahm den Zug nach Hongkong. Diesmal war ich mittendrin im Abfahrtsspektakel.

Ganz wichtig: Schlange stehen! Am Schalter, am Gate, bei der Passkontrolle, beim Boarding. Am besten frühzeitig auch wenn noch nicht mal Service Personal oder Zöllner in Sicht sind. Hauptsache man steht schon mal in der richtigen Schlange. Gern auch Ältere die kaum laufen können oder kleine quängelnde Kinder. Warum sitzen, wenn man stehen kann?

Ich ging dann als einer der Letzten durch den Zoll und zum Zug und siehe da: der Zug fährt für alle zur gleichen Zeit ab! Unglaublich!

Nach ziemlich genau 2 Stunden Fahrt erreicht man dann Hongkong. Hier dann weiteres Schlange stehen für die Einreise. Die frühere englische Kolonie gehört seit 1997 zwar wieder zu China ist aber Sonderverwaltungszone und möchte so wenig wie möglich mit der Volksrepublik zu tun haben. Die Freiheiten, Vorzüge und den offenen westlichen Lebensstil möchte man beibehalten und keineswegs so sein wie China.

Der in diesem Zusammenhang oft vewendete Ausspruch “one country, two systems” trifft es wirklich ganz gut. Es sind 2 Welten für sich.

Dieses Mal war ich bei der Passkontrolle einer der Ersten. Der Asiate stand zwar zu hunderten vor mir an den Türen des Zuges, zum Ausstieg bereit, aber die kleinen gelben Füße können eben nicht so schnell laufen wie die athletischen und durchtrainierten Beine des Teutonen. Dieser hängte nämlich den Großteil der Langsamlaufer und Im-Weg-Rumsteher auf Bahnsteig, Rolltreppe und Weg bis zum Zoll ab!

All das ewige Angestehe der Asiaten also umsonst, da man an der falschen Stelle Tempo macht. Aber soweit denkt man hier ja nicht.

In der Hung Hom Station (früher Kowloon Station) war die Einreise dann problemlos. Man muss nur eine Arrival Card ausfüllen und abgeben, was man schon im Zug erledigen kann.

Von hier dann in die Metro gewechselt und 2 Stationen zum Hotel gefahren, Gepäck ablegen und gleich weiter zum Sport. Das League Cup Finale in Hongkong stand nämlich auf dem Zettel.

Die restlichen Spiele in Liga und Pokalen sind ja nicht so gut besucht aber bei den Entscheidungsspielen kommen dann doch mal ein paar mehr Leute. So auch heute. 4.600 waren es heute im ungefähr 6.600 Zuschauer fassenden neu renovierten Mong Kok Stadion. Also richtig was los heute.

Beide Fanszenen bildeten auch jeweils eine Stimmungsblock auf den Gegengeraden und gaben ihre Lieder zum besten. Im Stadion traf ich dann noch Cristina eine Hongkongerin und Groundhopperin die ich von Instagram kannte. Sie war auch schon in Deutschland and besuchte dort einige Spiele. Zusammen mit ihren Freunden schauten wir das Spiel an und unterhielten uns über Fussball in Hongkong und Deutschland.

Kitchee holte mit 3:0 den Pokal und feierte wie die ganz Großen mit “We are the Champions”.

Das neu renovierte Stadion bietet von einer Hintertorseite einen tollen Blick auf die Skyline von Hongkong.

Nach dem Spiel schlenderte ich noch über den Nachtmarkt von Mong Kok wo ich mir schon mal das ein oder andere Souvenir für die Daheimgebliebenen ausguckte. Danach ging es wieder zum Hotel denn am nächsten Tag hieß es früh aufstehen denn es sollte weiter nach Vietnam gehen.

13040920_1579215469073918_8029302239256364930_o

13029666_1579216419073823_8219144613555911354_o

13047772_1579215432407255_8842844666427833147_o

13048266_1579215495740582_7316235377638377065_o

13002352_1579215465740585_2457671282002655073_o

13002615_1579233085738823_4638085876480850500_o

13086807_1579215519073913_3109190746156149201_o

13063139_1579215572407241_7306902105152894580_o

13071793_1579215582407240_6749224035860227915_o

13048149_1579215579073907_9061116066280176951_o

13029575_1579215595740572_7956952885010035925_o

13086881_1579215682407230_2537042329395309743_o

13029433_1579215709073894_806377905688053926_o

13029623_1579215745740557_4829403802176513040_o

13041098_1579215702407228_8142022808782980604_o

13002604_1579215749073890_566561329353445289_o

13041005_1579215789073886_8331052765230562958_o

13041253_1579215799073885_370198116750847973_o

13071819_1579215825740549_1654725617167027985_o

13047767_1579215842407214_7895808534516622654_o

13055865_1579215872407211_7782399439594531102_o

13071875_1579215915740540_3133137386000664162_o

13041449_1579215935740538_6020286822430653837_o

13055041_1579215965740535_5852908732668091168_o

13002326_1579216045740527_7916198791689770997_o

13063051_1579216119073853_2895434258985341869_o

13041346_1579216075740524_323227070592128299_o

13054977_1579216105740521_1942534052428667342_o

13062967_1579216202407178_463396595446968050_o

13029417_1579216249073840_1138217025718569187_o

13063405_1579216252407173_4596285943681506916_o

13063263_1579216272407171_1448717017694058093_o

13062987_1579216295740502_8501279457762428777_o

13029417_1579216339073831_7318248804152146754_o

13063387_1579216415740490_5476646093154630843_o

13086892_1579216422407156_8326252964859932081_o

13086781_1579216435740488_6470290573879273647_o

13029565_1579233212405477_7550695951292654489_o

13062952_1579233355738796_9147920984616098559_o