"Wir machen gut Strecke!"

63.) Thailand

Stadion:

Bangkok – TOT Stadium Chiang Wattana

Spiel:

18.03.2017 – Kasetsart University FC vs Songkhla United FC
Thailand Thai 1. Division – 2:1 – Z: 300

Report:

Die letzten Tage in Bangkok waren dann wirklich Urlaub und ich ließ es mir im Hotel mit Pool gutgehen. Diverse Speisen im Land der tausend Köstlichkeiten habe ich auch probiert. In dieser Hinsicht bietet Thailand ja unendlich viele und leckere Möglichkeiten.

Ein bißchen Touriprogramm mussten natürlich auch noch sein und so fuhr ich per Metro und danach mit dem Flußboot zum Königspalast. Einer der Hauptsehenswürdigkeiten von Bangkok. Sehenswert trifft es wirklich. Natürlich gerammelt voll mit Touristen. Ein Selfie-Stick-Inferno!

Dabei ist die Bootsfahrt auch schon ein Erlebnis für sich und bietet schöne Aussichten auf die Stadt. Ein bißchen vorsichtig sollte man sein bei der Wahl des Bootes sein, da es hierbei erhebliche Preisunterschiede gibt. Vor allem sollte man nicht in eines der ganz teuren Touri-Boote steigen. Wenn man es richtig macht, fährt man für nur 15 Baht (40 Cent) vom Central Pier bis zur Haltestelle am Königspalast.

Für den Palast war wieder eine Ausländergebühr fällig. Für 500 Baht (13,50 EUR) darf man rein. Es wird von den Sicherheitsleuten übrigens penibel auf die Kleiderordnung geachtet. Egal ob Mann oder Frau, wer zum Beispiel zu viel Bein zeigt oder schulterfrei rumläuft kommt nicht rein. Also am besten gleich mit langer Hose und wenigstens T-Shirt anreisen.

Nach einigen Shopping Ausflügen und weiteren Besorgungen für die Lieben daheim, stand auch schon das letzte Spiel der Reise auf dem Plan.

Dazu ging es ins TOT Stadium unweit des Don Muang Flughafens um Universitätsteam Nr.3 der Tour zu besuchen. 400 Zuschauer und zwei kleine aktive Fanszenen versuchten sich im Support. Ein Edelfan der Auswärtsmannschaft hatte seine eigene Fahne dabei auf der er selbst auch abgebildet war. Vielleicht eine Idee für den ein oder anderen Hopper.

Kasetsart University FC holt den Sieg und somit war für mich der sportliche Teil der Reise absolviert.

Letzter Programmpunkt war die Rückreise über Kuala Lumpur und Dubai nach Hamburg. In Dubai traf ich dann geplant mit Sektion Indonesien zusammen um das letzte Teilstück bis Hamburg zusammen zu fliegen.

Damit geht auch diese Urlaubsreise mit 5 besuchten Ländern und 2 neuen Länderpunkten zu Ende. Erneut eine erlebnisreiche Tour nach Südostasien die sich sehr gelohnt hat!

Stadion:

Bangkok – Bangkok-Thonburi University Stadium

Spiel:

15.03.2017 – BTU United FC vs Banbung United FC
Thailand League Cup – 2. Qualifikationsrunde – 2:1 – Z: 200

Report:

Mit dem Mopedtaxi fuhr ich pünktlich zum Einlaufen der Mannschaften vor. Also schnell rein ins nächste Universitätsstadion.

Davon gibt es übrigens zwei. Das neuere und größere läuft unter dem Namen Thonburi University Stadium (ohne “Bangkok” davor) und man findet auch eher das bei Suchmaschinen. Für das von mir besuchte habe ich leider keine bessere Bezeichnung gefunden. Es handelt es sich hierbei schlicht und einfach um zwei verschiedene Universitäten. Also ganz genau hinschauen wenn ihr das mal auf dem Zettel haben solltet!

Das frühere Fussball Feld das mittlerweile durch eine große Hauptribüne zum Stadion aufgestiegen ist, durfte heute um die 200 Zuschauer begrüßen. Beim Street View einer großen Suchmaschine kann man noch die unfertige Version sehen.

Auf BTU Seite machte sich ein wilder Hühnerhaufen, meist Frauen, daran das Team zu unterstützen. Mit Fahne ohne Megaphon wurde das Team nach vorn gekreischt. Gästefans waren nicht auszumachen.

Die Supportbemühungen wurden belohnt und BTU wirft Banbung mit 2:1 aus dem Pokal. Es gab sogar einen direkt verwandelten Eckball zu bewunderen.

Danach ging es wieder zum Hotel und die letzten Tage Urlaub in Bangkok konnten beginnen.

Stadion:

Salaya – Mahidol University Stadium

Spiel:

15.03.2017 – Krung Thonburi FC vs Samut Prakan United FC
Thailand League Cup – 2. Qualifikationsrunde – 0:1 – Z: 100

Report:

Das letzte Ziel der Reise sollte Thailand sein und so ging es morgens mit dem Flieger von Phnom Penh zum Don Muang Airport in Bangkok.

Eigentlich hatte ich einen Flug am Abend gebucht, stellte dann aber während der Reise (in Jakarta), fest, dass auf dem Anreisetag in Thailand eine Pokalrunde angesetzt wurde und zwei Spiele in und um Bangkok möglich wären.

In der Nähe meines Hotels in Jakarta war dann zufälligerweise ein Air Asia Service Büro welches ich dann aufsuchte und zu fragen ob es möglich ist den Flug am Morgen statt am Abend zu nehmen. Das war problemlos möglich, sollte aber auch ein bißchen was kosten. Also Augen zu und Kreditkarte durch ;)

In Bangkok angekommen machte ich mich direkt auf den Weg zum Hotel, parkte meine Sachen dort und fuhr gleich weiter in den westlichen Vorort Salaya zum ersten des Spiel des heutigen Pokaldopplers.

Bei brütender Hitze im schnuckligen kleinen Stadion der Mahidol Universität konnte sich dann tatsächlich die Auswärtsmannschaft aus der 4.Liga gegen den Drittligisten durchsetzen.

Hier traf ich dann noch einen Kameruner der in Bangkok lebt und für eine Wettplattform das Spiel tickerte. Er nahm mich nach dem Spiel mit in die Richtung des zweiten Stadions. An einer Hauptstraße ganz in der Nähe warf er mich raus und zeigte mir die Richtung in die ich musste. Also an der Straße ein Mopedtaxi angequatscht was mich die letzten 2 km für schlanke 20 Baht (50 Cent) bis zum Stadion fuhr.